Seit 2009 war es eine Institution für viele kleine deutsche Webradios: das online Forum - jingles4free.de. Nun kam nach über 6 Jahren des kreativen Schaffens das jähe Ende. Ohne Ankündigung, ohne große Worte des Bedauerns verabschiedeten sich die Macher des Portals über Nacht. Mit Ihnen verstummten hunderte selbstgeschmiedeter Jingles der Forenmitglieder in den ewigen Jagdgründen des Internets. Das ist eigentlich auch das traurigste daran. Oft schlummerte hinter einem anonymen Forennamen ein verkanntes Sprechertalent mit sonorer Stimme, der dem einen oder anderem Mitglied bei der Produktion seines Intros verhalf. Hunderte Promos, Voice-Over und Verpackungselemente des Radios wurden in heimischen Studios von Mitgliedern für Mitglieder produziert. Ob Oldie-Formate, Schlager, Charts, Country oder Heavy Metall, hier wurde alles verpackt was im Radio versendet werden kann. Meist genügte eine öffentliche Anfrage im Forum und gleich mehrere Mitglieder produzierten in wenigen Stunden den gewünschten Jingle zum Nulltarif. Ähnlich einem sportlichen Wettbewerb entstand oftmals ein Konkurrenzkampf um die Gunst des unentgeltlichen Auftrags. War das Werk dann veröffentlicht und konnte mit den anderen Verglichen werden, kamen nach anfänglichen Lobeshymnen auch die ewigen Besserwisser zu Wort. Ja, man könnte dieses oder jenes noch verbessern und im echten Radio klingt das doch eigentlich ganz anders. Natürlich klingt es im echten Radio anders! Aber genau dies machte den Charme vieler Jingle Produktionen der Mitglieder des Forums aus. Es hörte sich nicht nur anders an, es fühlte sich auch einfach anders an, auch wenn es nicht haptisch wahrnehmbar war. Manches brachte mehr als ein schmunzeln auf die Lippen, es konnte laut gelacht werden. Über Jahre waren alle diese Produktionen im Archiv des Forums abrufbar. Nun sind sie für immer verstummt. Eine kleine Perle in der „kreativ Wüste“ der Radioszene ist lautlos verschwunden. Goodby Jingles4free.de !